2016

  1. Internationale Chorakademie 2016 vom 21. bis 28. August 2016

Konzert am Samstag, 27. August 2016, um 19.30

in der Musikscheune der Landesmusikakademie Kloster Michaelstein

 

Programm:

 

Psalmen, geistliche Lieder und Motetten der Spätromantik

 

Nr. Komponist Titel Zeit
1 Anton Bruckner

(1824-1896)

„Locus iste“, Graduale für vierstimmigen Chor (1869)

1869 (Kirchweihe; Einweihung der Votivkapelle im Mariä-Empfängnis-Dom in Linz)

 

– Tutti-Chor der Chorakademie 2016 –

02:40
 
2 Anton Bruckner

(1824-1896)

„Ave Maria“, Motette für dreistimmigen Frauenchor und fünfstimmigen Männerchor (Verkündigung)

 

– Tutti-Chor der Chorakademie 2016 –

03:00
3 Anton Bruckner

(1824-1896)

„Virga Jesse floruit“, geistliches Lied für vier- bis sechsstimmigen Chor (Weihnachten)

 

– Tutti-Chor der Chorakademie 2016 –

04:00
4 Anton Bruckner

(1824-1896)

„In monte oliveti“, Motette für vierstimmigen Chor

 

– Kammerchor 1 der Chorakademie 2016 –

01:30
5 Anton Bruckner

(1824-1896)

„Christus factus est pro nobis“, Graduale für vierstimmigen Chor (Gründonnerstag oder Palmsonntag)

 

– Kammerchor 1 der Chorakademie 2016 –

04:40
6 Anton Bruckner

(1824-1896)

„Pange lingua“, Motette für vierstimmigen Chor (Fronleichnam)

 

– Kammerchor 1 der Chorakademie 2016 –

05:30
7 Joseph Gabriel Rheinberger

(1839-1901)

Rhapsodie H-Dur für Querflöte und Klavier, op. WoO 27 (1898)

 

Ute Widdermann, Querflöte, Markus Widdermann, Klavier

05:30
8 Anton Bruckner

(1824-1896)

„Vexilla regis“ geistliches Lied für vierstimmigen Chor

 

– Tutti-Chor der Chorakademie 2016 –

07:30
9 Anton Bruckner

(1824-1896)

„Os justi mediabitur“, Graduale für vier- bis achtstimmigen Chor (1879)

 

– Tutti-Chor der Chorakademie 2016 –

04:40
    Pause  
10

 

Georg Schumann

(1866-1952)

„Herr, erhöre meine Worte“, Motette für fünf bis achtstimmigen Chor, op. 52, Nr. 3

 

– Tutti-Chor der Chorakademie 2016 –

04:50
11 Georg Schumann

(1866-1952)

„Und ob ich schon wanderte im finstren Thal“, Motette für vier- bis achtstimmigen Chor, op. 31, Nr. 1

 

– Kammerchor 2 der Chorakademie 2016 –

02:40
12 Georg Schumann

(1866-1952)

„Siehe, wie fein und lieblich“, Motette für vier- bis achtstimmigen Chor, op. 31, Nr. 2

 

– Kammerchor 2 der Chorakademie 2016 –

02:30
13 Georg Schumann

(1866-1952)

„Wo ist ein Gott, wie du bist“, Motette für vierstimmigen Chor, op. 51, Nr. 1

 

– Kammerchor 2 der Chorakademie 2016 –

03:50
14 Charles-Marie Widor

(1844-1937)

III. Morbidezza – IV. Tragica, aus: Suite florentine für Flöte und Klavier (1919)
Ute Widdermann, Querflöte, Markus Widdermann, Klavier
07:00
15 Georg Schumann

(1866-1952)

„Komm, heilger Geist“, Motette für achtstimmigen Chor, op. 52, Nr. 1

 

– Tutti-Chor der Chorakademie 2016 –

04:20
16 Georg Schumann

(1866-1952)

„Jesus, meine Zuversicht“, Choralmotette für vier- bis fünfstimmigen Chor, op. 71, Nr. 2

 

– Tutti-Chor der Chorakademie 2016 –

06:30
36:00
Zugabe:
17 Georg Schumann

(1866-1952)

„Es ist ein köstliches Ding“, Motette für vier- bis achtstimmigen Chor, op. 52, Nr. 2

 

– Tutti-Chor der Chorakademie 2016 –