Körperarbeit

Evelin Bischoff

Evelin Bischoff erhielt ihre Ausbildung zur Physiotherapeutin an der orthopädischen Universitätsklinik “Oskar-Helene-Heim” in Berlin. Dort arbeitete sie langjährig leitend im ambulanten und stationären Bereich und war zugleich mit Lehrtätigkeit an der Fachschule betraut. Ihr Interesse galt neben therapeutischen Aufgaben den Wirbelsäulenerkrankungen und speziell den Haltungsschäden bei Kindern und Erwachsenen.

1991 gründete sie in einem Gesundheitszentrum eine eigene Praxis. In Zusammenarbeit mit Kinderärzten, Psychologen und Allgemeinmedizinern bietet sie u.a. atemtherapeutische Kurse für asthmabelastete Familien an.

Ihre Lehr- und Dozententätigkeit setzte sie im Auftrage von Berufsverbänden und an den Bundesakademien für musikalische Jugendbildung (Trossingen) in Deutschland und den Musikakademien in Österreich fort, wo sie Chorleiter, Sänger und Instrumentalisten in funktioneller Anatomie sowie in Praxis und Methodik der Atmung und Haltung unterrichtet.

Seit geraumer Zeit steht sie im fachlichen Diskurs mit Ärzten, Therapeuten und Musikpädagogen, die sich in Berlin schwerpunktmäßig mit Problemen der Musikermedizin auseinandersetzen.

Neben langjährigem Klavier- und Geigenunterricht besuchte sie von 1989-1991 den berufsbegleitenden Kinderchorleiterkurs an der Bundesakademie für musikalische Bildung in Trossingen. Im Rahmen dieses Kurses erhielt sie bei Prof. Kurt Hofbauer (Wien) Unterricht in Praxis und Methodik der chorischen Stimmbildung sowie in Gesang. Diese Ausbildung vertiefte sie von 1998-2000 in einem Chorleiterkurs für gemischte Chöre an der Musikakademie in Schloss Zeillern. Seit mehr als 20 Jahren betreut sie gemeinsam mit ihrem Mann die Sängerinnen und Sänger der “Internationalen Chorakademie” sowie Chorleiterinnen und Chorleiter auf workshops in chorischer Stimmbildung mit dem besonderen Schwerpunkt von Atmung und Haltung.